detail

Herren- und Amtshaus „Neues Schloss“

Am Tucherschloss 6 - 8, 91245 Simmelsdorf, Deutschland

Der neugotische Sandsteinbau entstand zwischen 1844 und 1894.

1781 wurde ein Gebäude errichtet, dass vorübergehend „kleines Herrenhaus“ genannt wurde. In dem Walmdachbau brachte man 1808 den Voit und Amtsräume für das Patrimonialgericht unter. Im Zuge der Modernisierung der Schlossanlage ließ die Tucher-Stiftung das Gerichtsschreiberhaus abbrechen und 1844/45 im neogotischen Stil ein weiteres Amtshaus bauen, das später als „Neues Schloss“ bezeichnet wurde. Die symmetrisch angeordneten Flügelbauten wurden bei einem Umbau 1877 mit Obergeschossen erweitert. Nach einem Brandschaden musste der Mittelbau 1894 erneuert werden. Die Schlossanlage in Simmelsdorf gehört heute noch der Tucher-Stiftung. Mehr Burgen, Schlösser und Herrensitze finden Sie unter www.herrensitze.com.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Der Herrensitz in Renzenhof befindet sich in Privatbesitz.

Herrensitz in Renzenhof

Renzenhof, Hartmann-Schedel-Straße 1, 90552 Röthenbach an der Pegnitz, Deutschland

Der Herrensitz in Renzenhof befindet sich in Privatbesitz.

Landmark Or Historical Building

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen