Unterkunft-Schnellsuche

Grabhügel im "Weidenschlag"

Das Grabhügelfeld wurde zwischen 1500 und 1200 vor Chr. angelegt.

Das Grabhügelfeld wurde zwischen 1500 und 1200 vor Chr. angelegt. Die kleinen mit nur wenig Erde gebauten Hügel haben durch Verwitterung und Plünderung sehr gelitten.

Ausgrabungen wurden hier 1901, 1919 und 1925 durchgeführt.

Die östlichen Hügel dieser Gruppe entstanden 500 Jahre später in der Hallstattzeit und sind als solche nur noch schwer erkennbar.

Die östlich vorbeilaufende "Alte Eisenstraße" wurde vermutlich schon damals benutzt. Heute erwandert man die Hügel über den Archäologischen Wanderweg.

91233 Neunkirchen am Sand


zurück