Unterkunft-Schnellsuche

Blumenfest

Das Fest der 500.000 Dahlien

Seit 1929 feiert Röthenbach a. d. Pegnitz alljährlich sein Blumenfest - da bewegte sich ein noch bescheidener, eher improvisierter Zug geschmückter Handwagen, Kinderwagen und Fahrräder durch Röthenbachs Hauptstraße. Die Mitglieder des Kleingartenvereins "Flora" zeigten ihre Zuchterfolge bei Gemüse, Kleintieren und Blumen und feierten so ihre Art des Erntedankfestes.

Die Resonanz auf diesen Umzug war bei Mitgliedern und Bevölkerung so groß, dass man beschloss, jedes Jahr ein solches Fest zu veranstalten. Im Laufe der Jahre wurden die Wagen größer, die Motive bunter, die Gruppen zahlreicher. Bis zu 50.000 Besucher finden sich alljährlich ein, um die rund 30 Motivwagen und die vielen Marschgruppen, Kapellen und anderen Attraktionen zu bestaunen und mit den Röthenbachern zu feiern.

Koordiniert wird dieses Großereignis, das in Deutschland seinesgleichen sucht, vom Vereinskartell, der 1953 gegründeten Dachorganisation der Röthenbacher Vereine.

Eine halbe Million Dahlienblüten und mehr brauchen die Röthenbacher Vereine für ihre Festwagen. Die Blumen können mit den großzügigen Spenden der Röthenbacher Bevölkerung bezahlt werden.

Am Samstag beginnt eine Jury mit der Begutachtung der Motive, das Ergebnis wird am Sonntag nach dem Umzug im Festzelt verkündet.

Das Blumenfest findet jedes Jahr am letzten Sonntag im August statt. Gleichzeitig feiert Röthenbach an dem Wochende auch seine Kirchweih.


Stadt Röthenbach a. d. Pegnitz Kulturamt
Friedrichsplatz 21
90552 Röthenbach a. d. Pegnitz

T. 0911 9575121
F. 0911 9575147

info(at)roethenbach.de
www.roethenbach.de
zurück