Unterkunft-Schnellsuche

Ludwig-Donau-Main-Kanal

Bedeutendes Infrastrukturprojekt des 19. Jhd. 

Bereits zu Zeiten Karls des Großen gab es erste Versuche, die Europäische Hauptwasserscheide zwischen Main und Donau zu überwinden. 1825 unter König Ludwig I. begannen dann die konkreten Planungen für den Ludwig-Donau-Main-Kanal, der schließlich 1846 eingeweiht wurde.

Heute wird der Kanal als attraktive Freizeiteinrichtung genutzt, der Fünf-Flüsse-Radweg und ein Teil des Fränkischen Dünenwegs führen daran entlang, Schleusenhäuschen werden für Gastronomie genutzt und bei Burgthann kann man den Kanal auf dem Treidelschiff Elfriede ganz entschleunigt erleben.