detail

>

Von Hersbruck aus geht es bergauf zum Arzbergturm, der den Aufstieg mit einer weiten Aussicht über die Stadt und das Nürnberger Land belohnt.

Vom S-Bahnhof Hersbruck (links der Pegnitz) aus biegen wir in den Furtweg ein, dem wir geradewegs durchs Wohngebiet bis zu einem Schotterweg folgen. Von hier aus sehen wir bereits den Wald um den Arzberg, der am Horizont emporragt. Durch eine Senke hindurch erreichen wir den Waldrand. Ein Blick zurück bietet eine schöne Aussicht über Hersbruck.

Wir folgen der Beschilderung und gewinnen zügig an Höhe. Der hell geschotterte Weg schlängelt sich die letzte Anhöhe zum höchsten Punkt der Tour hinauf und führt uns zum Arzbergturm, der bereits beim Aufstieg immer wieder durch die Blätter schimmert. Der Schlüssel zum Turm ist in der Touristinformation in Hersbruck sowie in der nahegelegenen  Edelweißhütte gegen Kaution erhältlich. Vom Aussichtspunkt über den Baumwipfeln lässt sich ein beeindruckender Panoramablick über das Nürnberger Land genießen.

Auf dem Weiterweg ist zunächst Vorsicht geboten: Der Weg bergab verläuft zwischen zwei tiefen Rinnen. Diese schluchtenartige Kulisse begleitet uns bis an den Waldrand. Wir erreichen den Stadtteil Ellenbach, durchqueren diesen und nehmen einen Fußweg parallel zur Straße nach Hersbruck. Wir kommen direkt am Friedhof und an der Johanneskirche vorbei. Dem Arzbergweg folgend erreichen wir die Unterführung, von der aus wir bereits den Ausgangspunkt sehen.

  • Aufstieg: 278 hm

  • Abstieg: 278 hm

  • Länge der Tour: 7,2 km

  • Höchster Punkt: 610 m

  • Differenz: 272 hm

  • Niedrigster Punkt: 338 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Family suitability

Circular route

Open

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof: Hersbruck links d. Peg.
 

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Höhlen, wildromantische Natur und Idylle am Kanalufer }
Auf der reizvollen Rundtour erforschen wir die spannende Geschichte der Burgruine Wildenfels. }
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen