detail

Der Weg (2 km) mit seinen 10 Infotafeln lädt dazu ein, die Besonderheiten der Hersbrucker Schweiz kennenzulernen.

Der Weg lädt mit seinen 10 Infotafeln auf einer Strecke von 2 km dazu ein, die Besonderheiten der Hersbrucker Schweiz, in einem von Straßen unerschlossenen und geologisch und botanisch interessanten Tal, kennen zu lernen. Die Gehzeit beträgt 2 Stunden. Der Flyer ist bei der Gemeinde Alfeld erhältlich.

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Fränkische Küche und Gemütlichkeit in gemütlicher Atmosphäre.

ca. 6,3 km entfernt

Beer garden | Food Establishment | Restaurant

jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)

91230 Happurg, Mühlgasse 1

țțțț

Kainsbacher Mühle

Franconian, Vegan, Vegetarian, Regional, Mediterranean, International

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,4 km entfernt

Parking spot

91230 Alfeld, An der Bauernwiese 2

Wanderparkplatz Alfeld

Alfeld bis Feucht - hügelig & aussichtsreich

ca. 0,4 km entfernt

Cycling trail

Alfeld

Sinnesradweg Etappe 3

3:50 h 522 hm 636 hm 46,3 km difficult

Die Natur spielt bei diesem Weg rund um Alfeld die Hauptrolle: Er  führt uns über den Hutanger im Naturschutzgebiet Rinntal, durch stille  Wälder und über duftende Wacholderheiden.

ca. 0,4 km entfernt

Hiking trail

Alfeld

Wallerberg Rundweg

3:55 h 253 hm 246 hm 14,0 km easy

Höhlenmeditationen, Trommelbau und vieles mehr

ca. 0,5 km entfernt

Course

91236 Alfeld, Hersbrucker Straße 10

Seminarhaus Lebensfunke

ca. 0,6 km entfernt

Fountain

91230 Happurg, Kreuzung Hauptstraße / Lieritzhöfer Straße

Osterbrunnen Alfeld

Das könnte Dir auch gefallen

Der 3 km lange Rundwanderweg führt entlang dem Bitterbach.

Geotope | Nature information

91207 Lauf an der Pegnitz, Urlasstraße 22

Naturlehrpfad Bitterbachschlucht

Blühendes Gras auf Sand

Biotope | Geotope

91233 Neunkirchen a. S., Speikern, zwischen Bahnlinie und Hauptstraße (Nürnberger Straße)

Feuchtgebiet und Sandmagerrasen bei Speikern

Auf einer Länge von 1 km schlängelt sich der Weg im Hutanger-Erlebnisgebiet Wengleinpark durch urwüchsigen Hangwald.

Biotope | Nature information

91224 Pommelsbrunn, Eschenbach

Salamanderweg

Das Naturschutzgebiet Rinntal bei Alfeld ist ein typisches Juratrockental der Albhochfläche.
Schmaler Wanderweg am Hang zwischen Bäumen
Der Wengleinpark ist ein 1930 von Carl Wenglein gegründeter Naturschutzpark.

Biotope | Geotope | Nature information | Viewpoint

91224 Pommelsbrunn, ab Ortsmitte Eschenbach ausgeschildert

Wengleinpark

prächtige Orchidee mit vielen kleinen Blüten. Jede Blüte hat weiße, gepunktete Blütenblätter und einen beerenfarbenen "Hut"
Eiszeitliche Dünen in Mittelfranken
Kiefernnadeln am Boden inmitten von Flechten

Biotope

91227 Leinburg, Staatsforst Leinburg

Flechten-Kiefernwälder

Märchenhafter Märzenbecherwald

Biotope

91241 Kirchensittenbach

Märzenbecherwald

Wasser fließt in einer Kalkrinne durch den Wald

Geotope

91238 Offenhausen, Schrotsdorf

Steinerne Rinne

Der Weg führt auf knapp 2 km Länge durch Wälder und Schluchten, über Felsen und Wiesen.

Nature information

91224 Pommelsbrunn, Eschenbach

Wengleinweg

Felsformation
Waldlehrpfad mit QR-Codes

Nature information

91217 Hersbruck, Amberger Straße (Beginn am Hackschnitzelheizwerk)

Virtueller Waldlehrpfad Hersbruck

Hier befindet sich der Eisberg – mit 6 Metern Höhe ist er der größte Tropfstein in ganz Deutschland.

Cave | Geotope | Nature information

geschlossen

91284 Neuhaus an der Pegnitz, Krottensee

Maximiliansgrotte

Im Schönberger Forst wartet ein Naturerlebnispfad mit verschiedenen Stationen, einem Tastpfad, Naturspielplatz und Niedrigseilgarten, Weidenlabyrinth und vieles mehr auf große und kleine Waldfreunde. Der Wanderweg ist barrierefrei gestaltet und führt am Waldhaus vorbei.
Steile, zum Teil unterspülte Schluchtwände, prächtige mit Moosen und Farnen überwucherte Felsen, tiefe Spalten und Löcher sowie kleine Wasserfälle finden sich versteckt in einem schmalen Waldstück im Nordwesten der Stadt Lauf.

Geotope | Nature information | Rest area

91207 Lauf an der Pegnitz, Bitterbachschlucht

Bitterbachschlucht

Romantischer Pfad durch die Schwarzachklamm

Geotope

90592 Schwarzenbruck

Schwarzachklamm

Blick aus der Höhle zur Schwarzach, im Vordergrund eine Sitzbank, am Ufer eine Person

Cave

90592 Schwarzenbruck, Schwarzachklamm

Gustav-Adolf-Höhle

Naturdenkmal in der Hüttenbachschlucht

Waterfall

90552 Röthenbach an der Pegnitz, Haimendorf

Klingender Wasserfall bei Haimendorf