Unterkunft-Schnellsuche

Sophienhöhle

Der Charakter der Höhle ist typisch für Höhlen im fränkischen Dolomit. Große Hallen werden durch kleine, unregelmäßige Gänge verbunden.

Die Sophienhöhle befindet sich am nordwestlichen Talrand des Ailsbachtals, unweit der Burg Rabenstein.

Man erreicht sie am leichtesten in 15 min Fußweg vom Parkplatz der Burg Rabenstein aus oder durch einen Anstieg von 35 Höhenmetern von der Talsohle aus. Hier befindet sich ebenfalls ein Parkplatz. Beide Wege sind gut beschildert.

Die Vorhalle der Sophienhöhle bildet ein spektakuläres Portal, das schon sehr lange bekannt war. Sie wurde wohl schon in der Jungsteinzeit und wieder in der Bronzezeit als Unterschlupf benutzt. Außerdem wurde sie lange Zeit von Höhlenbären bewohnt.

Der Charakter der Höhle ist typisch für Höhlen im fränkischen Dolomit. Große Hallen werden durch kleine, unregelmäßige Gänge verbunden.

Die Aktion "Sophienhöhle at night" ist in Deutschland wohl einmalig. Die Öffnungszeiten wurden um drei Stunden verlängert und in dieser Zeit können Besucher ohne Führung die Höhle erkunden und auch in Ruhe fotografieren.

In der Eingangshalle, dem Ahornloch, werden Naturfilme gezeigt und auf dem Vorplatz brennt ein einladendes Lagerfeuer.

Haunberg 1
91344 Waischenfeld

T. 09202 320

http://bit.ly/b6TEni
zurück