Unterkunft-Schnellsuche

Rathaus Röthenbach mit Blumenbeet im Vordergrund

Röthenbach an der Pegnitz


Industriegeschichte in der Stadt und ländliche Idylle am Moritzberg

Einmal im Jahr verwandelt sich die Stadt Röthenbach in ein traumhaftes Blumenmeer

Die Stadt liegt zwischen Pegnitztal und Moritzberg, 12 km östlich von Nürnberg. Sie war vor 100 Jahren noch ein kleines Dorf und eine beliebte Sommerfrische. Durch die Ansiedlung des Industriebetriebes Conradty im Jahre 1880 und der Firma Diehl im Jahre 1937 begann der rasche Aufstieg.

Durch die Gebietsreform wurden der Ortsteil Himmelgarten und die Gemeinde Haimendorf mit ihren Ortsteilen Renzenhof, Grüne Au, Rockenbrunn und Moritzberg im Jahre 1972 in die Stadt eingegliedert.

Jedes Jahr wird am letzten Sonntag im August das Blumenfest gefeiert. Der große Festzug mit vielen blumengeschmückten Wagen (mehr als 500.000 Dahlien) und die Kirchweihfeste der Stadt und ihrer Stadtteile ziehen alljährlich Tausende von Besuchern an.

Besonderheiten in und um Röthenbach:

Zur Seite der Stadt: www.roethenbach.de