Unterkunft-Schnellsuche

Blick auf Offenhausen

Offenhausen

Lebendiges Dorf mit langer Geschichte

Die Feste feiern, wie sie fallen! Ob zur legendären Breitenbrunner Kirwa, auf dem Keilberg oder bei der Schnupf-Weltmeisterschaft - in Offenhausen ist immer etwas los

Die erste urkundliche Erwähnung Offenhausens erfolgte im Jahre 1057. Bedeutendstes Baudenkmal im Ort ist die Wehrkirche "St.Nikolaus".

Als Dank für das Überleben der Pest im Jahre 1436 wurde auf dem Keilberg eine Kapelle errichtet. Im Jahre 1553 im zweiten markgräflichen Krieg zerstört, konnte erst 1756 der Turm wieder renoviert werden. Seitdem begeht man alljährlich die "Keilberg-Kirwa", ein Fest, das weit über die Grenzen hinaus zahlreiche Besucher anlockt zum besinnlichen, aber auch fröhlichen Feiern.

Besonderheiten in und um Offenhausen:

Zur Gemeinde: www.offenhausen.de