Unterkunft-Schnellsuche

Nordic Walking


Sanfter Freizeitsport für Jedermann

Im Nürnberger Land finden Nordic Walking Anfänger und Profis eine Vielzahl abwechslungsreicher Wege. Kurze und lange Nordic Walking Strecken, flache und auch bergige Parcours stehen zur Verfügung. So kann jeder individuell trainieren - je nach Kondition, Lust und Laune.

Nordic Walker in der Schwarzachklamm

Am Stock gehen liegt im Trend!

Nordic Walking, der Trendsport aus Finnland, steht für Lebensfreude, Lust an der Bewegung in der Natur und ist die beste „Anti-Aging-Medizin" für wirklich jedes Alter. Über 10 Millionen Deutsche trainieren bereits auf die sanfte Tour – mit oder ohne Stöcke.

Was ist Nordic Walking?
Nordic Walking bedeutet schnelles, sportliches Gehen, das gegen gängige Beschwerden, wie bspw. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, helfen kann. Da die Stoßbelastung pro Schritt sehr viel niedriger ist als beim Joggen, ist Nordic Walking ideal für Menschen, die sonst keinen Sport treiben oder gesundheitliche Vorbelastungen haben.

Worin liegt der Unterschied zum Wandern?
Der Unterschied zum Wandern liegt in der Bewegungsdauer und Geschwindigkeit. Nordic Walking ist schneller und man trainiert effektiv für ca. ein bis zwei Stunden. Man kann diesen Sport überall im freien Gelände machen, und außer den Stöcken braucht man nur stabiles Schuhwerk und bequeme Kleidung.

Training mit Nordic Walking
Wer sich vom Nordic Walking sichtbare Trainingserfolge erwartet, sollte idealerweise einen Kurs belegen (mind. ein Trainings-Video ansehen), um die richtigen Bewegungsabläufe und den effektiven Einsatz der Stöcke kennenzulernen. Wer alles richtig macht, trainiert nicht nur Beine und Po, sondern auch die Brust-, Arm- und Schultermuskeln.

Markierte Nordic Walking Strecken gibt es in diesen Orten:

* Broschüren sind über die Gemeinden oder das Büro Nürnberger Land Tourismus erhältlich.