Unterkunft-Schnellsuche

Fränkischer Dünenweg


Wandererlebnis "Dünen in Franken"

Dünen in Franken? Wer dabei an Hitze, Strand und Meer denkt, der irrt. Denn schneidend kalte Winde und Stürme türmten einst im Nürnberger Land mächtige Dünen auf, die dieses mittelfränkische Gebiet seit der Eiszeit und noch bis heute prägen. Inzwischen sind die Dünen fast überall bewaldet oder von Gräsern bewachsen, und Flüsse haben sich ihren Lauf hindurch gebahnt.

Fränkischer Dünenweg Markierungszeichen zwischen Sand und Heide

Auf dem „Fränkischen Dünenweg“ können Wanderer jetzt diese außergewöhnliche Dünenlandschaft und reizvolle Gegend mit seinen Dörfern, Schlössern und Burgen, Schluchten und Wäldern hautnah erleben. Der Dünenweg erschließt die Sandlebensräume im Süden des Nürnberger Lands und führt durch offene Sande, entlang der Sand-Terrassen des Pegnitz-Flusses sowie durch wildromantische Sandsteinschluchten.

Aufgeteilt ist der gut 90 km lange „Fränkische Dünenweg“ in fünf Etappen. Diese sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreicht, so dass der Weg auch auf Teilstrecken als Tageswanderung gut bewandert werden kann.

Ein separates Tourenheft ist mit Karten, Beschreibungen und Übernachtungsverzeichnis Ihr idealer Begleiter. Am besten gleich den Tourenbegleiter "Fränkischer Dünenweg" bestellen!